Fachinformatiker*in (m/w/div)

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 19. August 2020

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 7804-003-2020

Vergütung: Entgeltgruppe 9b TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

Die Deutsche Rentenversicherung Bund – mit 33 Millionen Kund*innen Deutschlands größter gesetzlicher Rentenversicherungsträger – sucht ab sofort im Bereich Reha-Qualitätssicherung, Epidemiologie und Statistik in Berlin eine*n

Fachinformatiker*in (m/w/div)

zur Besetzung einer unbefristeten Vollzeitstelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 9 b des TV DRV-Bund (entspricht TVöD).

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Sie entwerfen und programmieren Datenbank-Anwendungen
  • Sie erarbeiten Qualitätssicherungsmaßnahmen für Anwendungsprogramme (dazu gehört unter anderem das Erstellen von Konzepten, Testplänen und Anforderungsanalysen)
  • Sie beraten und unterstützen den Geschäftsbereich in Fragen der Informationstechnik
  • Sie verfassen Dokumentationen und Anwenderhandbücher
  • Sie erstellen fachliche Analysen

Wir erwarten

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur*m Fachinformatiker*in Anwendungsentwicklung oder eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung mit Schwerpunkt im IT-Bereich
  • Insbesondere verfügen Sie über nachgewiesene Kenntnisse und entsprechende praktische Erfahrungen in der Anwendung von Oracle, SQL und VB/VBA
  • Neben den fachlichen Qualifikationen erfordert die Tätigkeit ein hohes Maß in der Kompetenz Arbeitsqualität und in der Problemlösungskompetenz

Die Voraussetzung „nachgewiesene Kenntnisse und entsprechende praktische Erfahrungen in der Anwendung von Oracle, SQL und VB/VBA“ ist von der*dem Bewerber*in durch entsprechende Zertifikate oder gegebenenfalls in einem Test beziehungsweise einer Arbeitsprobe nachzuweisen.

Wir bieten

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem multiprofessionellen Team mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin
  • Ein familienfreundliches Unternehmen, in dem Sie Beruf und Familie gut miteinander vereinbaren können
  • Die Vorzüge des öffentlichen Dienstes mit Planungssicherheit
  • Eine minutengenaue Arbeitszeiterfassung und die Möglichkeit des Freizeitausgleichs für Überstunden
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL) und vermögenswirksame Leistungen (VWL)
  • 30 Tage Urlaubsanspruch im Jahr bei 5-Tage-Woche

Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die praktische Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Arbeitsalltag.

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 19.08.2020 auf unserem Karriereportal www.drv-bund-karriere.de unter der Referenznummer 7804-003-2020.

Bitte gehen Sie auf Ihr Interesse und Ihre Motivation für die Tätigkeit bei der DRV Bund ein und fügen Ihrer Bewerbung einen tabellarischen Lebenslauf, Nachweise Ihrer erworbenen beruflichen Qualifikation sowie weitere Unterlagen, die für die ausgeschriebene Position von Bedeutung sein können, bei.

Sie haben weitere Fragen? Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern die Leiterin des Referats Frau Dr. Stefanie Märtin unter der Telefonnummer 030 865–35665. Für Fragen zum Bewerbungsverfahren rufen Sie gern Herrn Filip Wach Telefonnummer 030 865-32265 an.

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • Home Office

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Dr. Stefanie Märtin
E-Mail: Dr.Stefanie.Maertin@drv-bund.de
Tel.: 030-865-35665

bei Fragen zur Bewerbung:

Filip Wach
E-Mail: filip.wach@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865 32265

Teilen:

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!