Fachärztin*Facharzt (m/w/div)

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: keine

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 04-004-2024

Vergütung: Entgeltgruppe 15 TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Die Deutsche Rentenversicherung Bund ist der größte deutsche Rentenversicherungsträger. Sie nimmt Grundsatz- und Querschnittsaufgaben für die gesamte Rentenversicherung sowie gleichzeitig Aufgaben auf Bundesebene als Versicherungsträger der allgemeinen Rentenversicherung wahr.

Zur Verstärkung des sozialmedizinischen Dienstes der DRV Bund suchen wir eine kompetente und motivierte Persönlichkeit für die Tätigkeit im Dezernat für Angewandte Sozialmedizin.

Die angewandte Sozialmedizin vermittelt sozialmedizinische Zusammenhänge zwischen Leistungsvermögen, funktionaler Gesundheit und Krankheitsfolgen. In unserem Team werden sozialmedizinische Grundlagen beschrieben, neue Entwicklungen begleitet und analysiert und in enger Zusammenarbeit mit Kolleg*innen verschiedener Bereiche in die Praxis integriert.

Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre fachlichen Fähigkeiten in einem zukunftsorientierten Umfeld einzubringen.

Ihre Aufgaben

  • Als Mitglied unseres Teams tragen Sie dazu bei, die Lebenssituation unserer Versicherten durch fundierte sozialmedizinische Stellungnahmen zu verbessern. Mit Ihrer Expertise analysieren und bewerten Sie medizinische Unterlagen und Gutachten für eine individuelle Beurteilung der Rehabilitations- und Leistungsfähigkeit im Erwerbsleben
  • Sie tragen fachlich dazu bei, sozialmedizinische Konzepte weiterzuentwickeln und umzusetzen, um aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im Bereich der sozialen Sicherung gerecht zu werden
  • Sie haben die Möglichkeit, Vorträge zu halten und Schulungen durchzuführen sowie wissenschaftliche Veröffentlichungen, Stellungnahmen und Vorlagen zu entwerfen

Ihr Profil

  • Für diese anspruchsvolle Position bringen Sie ein abgeschlossenes Studium der Humanmedizin sowie eine abgeschlossene Facharztausbildung insbesondere in den Fachgebieten Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Orthopädie oder Unfallchirurgie mit. Vorkenntnisse in der Sozialmedizin werden nicht vorausgesetzt
  • Sie arbeiten gern eigenverantwortlich und selbstständig und behalten dabei das große Ganze im Blick
  • Sie schätzen die offene kollegiale Zusammenarbeit und bringen sich ins Team ein
  • Im Umgang mit digitalen Medien und gängigen EDV-Programmen sind Sie routiniert und aufgeschlossen

Wir bieten Ihnen

  • Faire Bezahlung: Entgeltgruppe 15 (TV-DRV Bund), die weitere Einstufung erfolgt individuell unter Berücksichtigung Ihrer Berufserfahrung
  • Gute Aussichten: Eine gut organisierte und begleitete systematische und individuelle Einarbeitung nach unserem Curriculum mit festem Ansprechpartner, die Ihnen den erfolgreichen Start bei uns gewährleistet, ist selbstverständlich. Sie bearbeiten ein fachlich breites Aufgabenspektrum, erleben kollegiale Expertenvielfalt und haben eine verantwortungsvolle, hoch relevante Tätigkeit. Fort- und Weiterbildung werden aktiv gefördert
  • Hohe Flexibilität: In dieser Position bieten wir die Möglichkeit Homeoffice-Modelle zu nutzen, um Flexibilität und eine ausgewogene Work-Life-Balance zu fördern. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Aufgaben auch von zu Hause aus effektiv zu erledigen
  • Und noch mehr: Geregelte Arbeitszeiten (Montag – Freitag), 30 Urlaubstage (bei einer 5-Tage-Woche), vermögenswirksame Leistungen und Leistungen im Rahmen der Gesundheitsprävention sind bei uns selbstverständlich. On Top sind jeweils der 24.12. und 31.12. arbeitsfreie Tage

Weitere Informationen

Zur Besetzung der Position werden wir mit den qualifiziertesten Bewerber*innen ein Auswahlgespräch führen.

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Ansprechpartner*in

Sandra Butschkau

E-Mail: sandra.butschkau@drv-bund.de
Tel.: +49 171 9450294

Dr. Jaster ist schon bei uns.

Hier ist seine Geschichte:

video
play-rounded-fill

Teilen:

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!