Expert*in (m/w/div) Rentenbescheidtexte

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 8. August 2022

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 03-002-2022

Vergütung: Entgeltgruppe 13 gehobener Dienst TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Die Abteilung Rechts- und Fachfragen gewährleistet die einheitliche Rechtsanwendung aller Rentenversicherungsträger. Im Dezernat Rente entwickeln wir die grundlegenden Vorgaben etwa für die Berechnung und Zahlung von Renten und wirken bei der jährlichen Rentenanpassung mit. Eines unserer zentralen Anliegen ist es, für unsere Kund*innen rechtlich korrekte und zugleich gut verständliche Rentenantragsformulare und Bescheide zu entwickeln

Ihre Aufgaben

Sie bearbeiten in Umsetzung des § 138 SGB VI komplexe Rechts-, Fach- und Verfahrensfragen. Sie vertreten die Deutsche Rentenversicherung Bund beziehungsweise Ihr Dezernat gegenüber Dritten und arbeiten in Veranstaltungen mit oder führen Sie eigenverantwortlich durch. Ihr Aufgabenschwerpunkt ist es, federführend in einem interdisziplinären Team die Textbausteine, mit denen in Rentenbescheiden die Berechnungen dargestellt werden, kundenorientiert und rechtssicher weiterzuentwickeln.  

Wir erwarten

Sie haben eine abgeschlossene Hochschulbildung (Diplom, Bachelor) oder eine gleichwertige Qualifikation (Fachwirt*in, z.B. Sozialversicherungsfachwirt*in), langjährige Berufserfahrung in der Bearbeitung von Grundsatzfragen aus der gesetzlichen Sozialversicherung; idealerweise kennen Sie den Aufbau von Rentenbescheiden, bringen Organisationsgeschick, eine hohe IT-Affinität und Freude am Gestalten komplexer Texte mit.  

Wir bieten

eine Tätigkeit im kollegialen Umfeld von hochmotivierten, engagierten Expert*innen. Sie gestalten mit dem Rentenbescheid eines der Aushängeschilder der Deutschen Rentenversicherung mit.

Weitere Informationen: Zur Besetzung der Stelle werden wir mit den qualifiziertesten Bewerber*innen Auswahlgespräche führen.

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Vorteile

  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)

Ansprechpartner*in

Cordula Paetzel

E-Mail: Cordula.Paetzel@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865-34331

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!