Expert*in (m/w/div) – Einkauf und Beschaffung

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 9. Dezember 2021

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: 1. Februar 2022

Ausschreibungsnummer: 7812-069-2021

Vergütung: Entgeltgruppe 14 TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Für unsere Abteilung Unternehmensservice ist im Dezernat „Betriebswirtschaftlicher Service“ am Dienstsitz Berlin zum 01.02.2022 eine befristete Vollzeitstelle zu besetzen. Der Arbeitsvertrag wird nach Sachgrund nach § 14 TzBfG auf ein Jahr mit der Option zur Entfristung geschlossen.

Ihre Aufgaben

  • Erstellen, Umsetzen und Weiterentwickeln von Beschaffungsstrategien
  • Fertigen oder Entwerfen von Entscheidungsvorlagen in besonderen Fällen
  • Führen von Verhandlungen mit Auftragnehmer*innen und Firmenvertreter*innen in schwierigen Fällen
  • Geltend machen von Ansprüchen bei Leistungsstörungen, auch in gerichtlichen Verfahren
  • Bearbeiten von Sonderaufgaben (dazu gehören unter anderem das Entwerfen von Stellungnahmen zu Prüfungsberichten des Revisionsamtes und des Bundesrechnungshofs, das Erstellen von Beiträgen für den Halbjahres- und Geschäftsbericht sowie Wahrnehmen von Aufgaben des Einkaufscontrollings)

Es handelt sich um eine besonders korruptionsgefährdete Stelle.

Die Tätigkeit erfordert den regelmäßigen Umgang mit dem PC (z. B. Word, Excel, IBM Notes, California, SAP SRM, SAP ERP und AI – Vergabemanager). Sofern entsprechende Erfahrungen nicht vorliegen besteht das Erfordernis, sich diese Kenntnisse innerhalb eines Zeitraums von 6 Monaten anzueignen.

Wir erwarten

  • Volljurist*in mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen oder erfolgreich abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (Diplom-, Master- oder gleichwertiger Abschluss) mit juristischen Kenntnissen
  • aktuelle umfassende Kenntnisse im Zivilrecht (u. a. Insolvenzrecht und Handels- und Gesellschaftsrecht), die nicht länger als 2 Jahre zurückliegen

Neben einem profunden Fachwissen setzen wir eine überdurchschnittliche Kommunikationsfähigkeit als auch eine besondere Zuverlässigkeit und Integrität für die Tätigkeiten voraus.

Wir bieten

Sichere Jobs, faire Gehälter, gute Arbeitsbedingungen und vieles mehr:

  • eine befristete Einstellung bis zum 31.01.2023 – mit der Option der Entfristung
  • es erwartet Sie eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit, mit der Möglichkeit für Sie sich einzubringen
  • wir sind ein familienfreundliches Unternehmen und bieten serviceorientierte Arbeitszeiten
  • fundierte Einarbeitung in das Aufgabengebiet und ein breites Portfolio für Fort- und Weiterbildung zur persönlichen und fachlichen Entfaltung
  • gute Entwicklungsmöglichkeiten beziehungsweise Aufstiegsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge (bAV) und finanzieller Beitrag der DRV Bund zu vermögenswirksamen Leistungen (vwL)
  • vielseitiger, kostenloser Beratungsservice für Beschäftigte und attraktive Gesundheitsangebote

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • null
    Weihnachtsgeld
  • null
    Jobticket

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Wagner
Gabriela
E-Mail: gabriela.wagner@drv-bund.de
Tel.: 030 865 84750

bei Fragen zur Bewerbung:

Danijela Delage
Recruiterin
E-Mail: danijela.delage@drv-bund.de
Tel.: 030 865-34975

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!