Expert*in – IT-Personalentwicklung (m/w/div)

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 19. Februar 2023

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 11-153-2022

Vergütung: Entgeltgruppe 13 gehobener Dienst TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Die IT-Abteilung übernimmt als interne Dienstleisterin für die DRV Bund die IT-Beratung, Systementwicklung, IT-Produktion und IT-Support. Hierfür suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Expert*in – IT-Personalentwicklung. Als Expert*in agieren Sie an der Schnittstelle zwischen den Bereichen IT und Personal im dezentralen Personalbereich der IT-Abteilung. Wir suchen Menschen, die mit Wissen, Kreativität und neuen Ideen die Transformation der DRV Bund vorantreiben und zwischen verschiedenen Perspektiven vermitteln können.

Ihre Aufgaben

  • Sie erarbeiten und planen Maßnahmen zur Unterstützung der Abteilungsentwicklung hin zu einer lernenden Organisation und setzen diese um
  • Sie sind eingebunden in ein Team, das Sie fachlich anleiten und können auf dessen Unterstützung zurückgreifen
  • Sie kooperieren eng mit der zentralen Personalabteilung des Hauses
  • Sie übernehmen eigenverantwortlich das Konzipieren abteilungsinterner Maßnahmen und Instrumente zur IT-Personalentwicklung sowie deren Umsetzung
  • Sie leiten und unterstützen trägerinterne Arbeits- und Projektgruppen im Rahmen der IT-Personalentwicklung
  • Sie beraten Mitarbeiter*innen und Führungskräfte in sämtlichen Angelegenheiten der IT-Personalentwicklung, erstellen Vorlagen und nutzen Ihre Expertise für Einschätzungen zu aktuellen Themen rund um IT-Personalentwicklung
  • Sie unterstützen bei der Entwicklung und Umsetzung von adressatengerechten Kommunikationsmaßnahmen

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor, Diplom FH) im IT-Bereich oder mit Schwerpunkt Personal, Wirtschaft- oder Organisationspsychologie, Wirtschaftspädagogik oder eine gleichwertige Qualifikation in diesen Bereichen bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung in diesen Bereichen
  • Sie haben mehrjährige Berufserfahrung im Personal-, Weiterbildungsmanagement mit IT Bezug, insbesondere in der Konzeption und Umsetzung von Personalentwicklungs- oder
    Organisationsentwicklungsmaßnahmen
  • Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse des öffentlichen Dienstes und Projektmanagementerfahrung
  • Sie bringen eine ausgeprägte Steuerungskompetenz mit und sind mit modernen Führungsinstrumenten sowie innovativen Methoden vertraut
  • Sie überzeugen durch ein fachkompetentes, sicheres Auftreten und kommunizieren adressatengerecht, insbesondere an der Schnittstelle von IT und Personal

Wir bieten Ihnen

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen eines großen öffentlichen Arbeitgebers
  • Ein familienorientiertes Unternehmen mit flexiblen und serviceorientierten Arbeitszeiten sowie eine umfassende Einarbeitung in Ihr neues Aufgabengebiet
  • Die Möglichkeit, Veränderungsprozesse aktiv und innovativ mitzugestalten
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, um Sie in Ihrer Rolle als Expert*in der IT-Organisationsentwicklung zu unterstützen
  • Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die praktische Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Arbeitsalltag

Weitere Informationen

  • Zur Besetzung der Position werden wir mit den qualifiziertesten Bewerber*innen ein Auswahlgespräch führen

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)

Ansprechpartner*in

Janette Watzig

E-Mail: janette.watzig@drv-bund.de
Tel.: 030 865- 41606

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!