Ergotherapeut*in (m/w/div)

Ort: Borkum
| Reha-Zentrum

Bewerbungsfrist: 24. Juli 2019

Beschäftigung: Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 22-02-2019

Vergütung: Entgeltgruppe 6 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

Ausüben von ergotherapeutischen Tätigkeiten.

Die Tätigkeit erfordert die Bereitschaft zur regelmäßigen Weiterbildung.

Die Tätigkeit ist verbunden mit wechselnden Arbeitszeiten nach Dienstplan, auch am
Wochenende und an Feiertagen.

Wir erwarten

  • die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung „Ergotherapeut*in”
  • eine teamfähige, kommunikative und patientenorientierte Persönlichkeit
  • die Bereitschaft, arbeitsplatzrelevantes Wissen zu erwerben
  • Kritik- und Konfliktfähigkeit

Wir bieten

    • einen attraktiven und anspruchsvollen Arbeitsplatz in einem interessanten Arbeitsfeld
    • eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag Entgeltordnung Deutsche Rentenversicherung (TV EntgO-DRV) und alle Vorteile eines großen innovativen Arbeitgebers
    • eine Personalunterkunft (Appartement) auf dem Klinikgelände
    • Verpflegungsmöglichkeit

Sonstige Hinweise:

Eine Nichtvollbeschäftigung ist grundsätzlich unter bestimmten Voraussetzungen nach Maßgabe dienstlicher Erfordernisse möglich.

Wir haben uns die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

Vorteile

  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • null
    Unbefristete Stelle
  • Betriebssportangebote

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Dr. med. Christoph Zick
Chefarzt und ständiger Vertreter des Ärztlichen Direktors
E-Mail: Dr.Christoph.Zick@drv-bund.de
Tel.: +494922302160

bei Fragen zur Bewerbung:

Jan Lübben
Hauptsachbearbeiter (Personal) und ständiger Vertreter des Kaufmännischens Direktors
E-Mail: Jan.Luebben@drv-bund.de
Tel.: +494922302362

Teilen:

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!