Sozialarbeiter*in (m/w/div)

Ort: Bad Dürrheim
| Reha-Zentrum

Bewerbungsfrist: 31. Mai 2024

Beschäftigung: Teilzeit

Eintrittsdatum: 1. Juni 2024

Ausschreibungsnummer: 8070-16-10-2024

Vergütung: Entgeltgruppe 9b TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Das Rehabilitationszentrum Bad Dürrheim, Klinik Hüttenbühl der Deutschen
Rentenversicherung Bund behandelt als psychosomatische Rehabilitationsklinik 171
Patientinnen und Patienten mit psychischen und psychosomatischen Störungen. Häufigste
Krankheitsbilder sind depressive Störungen, Angststörungen, somatoforme Störungen,
Anpassungsstörungen und Traumafolgestörungen.

Ihre Aufgaben

In Ihren Aufgabenbereich fällt

  • Sie beraten Patient*innen im Zusammenwirken mit den zuständigen Stellen und
  • Verhandeln mit Sozialämtern, Rentenversicherungsträgern, sozialen und kirchlichen Einrichtungen

Die Tätigkeit erfordert den regelmäßigen Umgang mit dem PC (z. B. Word, Excel, KIS).

 

Ihr Profil

Sie verfügen über einen an einer Hochschule (oder Fachhochschule) abgeschlossenen Bachelor oder vergleichbaren Abschluss (Diplom FH) im Studiengang Soziale Arbeit oder Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung

Wir bieten Ihnen

Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz mit Vergütung nach dem Tarifvertrag der
Deutschen Rentenversicherung Bund zzgl. Zulagen.
Weiterhin bieten wir eine Betriebliche Altersversorgung bei der VBL sowie umfangreiche
Angebote im Betrieblichen Gesundheitsmanagement sowie Betriebssportangebote (z.B.
Nutzung des Klinikschwimmbades,..).

 

Weitere Informationen

Während der Empfangsöffnungszeiten von Montag-Freitag 6-19 Uhr und Samstag 8-12 Uhr
ist im Schichtdienst die Besetzung des Empfanges sicher zu stellen. Die Dienstplanung wird
im voraus erstellt.

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)

Ansprechpartner*in

Simone Wari

Personalverwaltung

E-Mail: simone.wari@drv-bund.de
Tel.: 07726 925372

Ulrike ist schon bei uns.

Hier ist ihre Geschichte:

video
play-rounded-fill

Teilen:

Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!