Einzugsstellenprüfer*in (m/w/div)

Ort: Nürnberg
| Prüfbüro

Bewerbungsfrist: 6. Oktober 2022

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: ab sofort

Ausschreibungsnummer: 23-037-2022

Vergütung: Entgeltgruppe 12 TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Die Abteilung Prüfdienst der DRV Bund überwacht unter anderem, ob
Arbeitgeber*innen oder weitere Stellen ihre gesetzlichen Pflichten im
Zusammenhang mit dem Sozialversicherungsbeitrag erfüllen.
Im Außendienst des Dezernats 2306 werden Einzugsstellenprüfungen bei
Krankenkassen, Prüfungen bei unmittelbaren Beitragszahler*innen und
Betriebsprüfungen durchgeführt.

Der Amtssitz ist Nürnberg.

Ihre Aufgaben

  • Durchführen von Einzugsstellenprüfungen, Prüfungen unmittelbarer Beitragszahler*innen und bei Bedarf auch Betriebsprüfungen
  • Fachrechtliches Beurteilen und eigenverantwortliches Entscheiden von Sachverhalten des  Versicherungs- und Beitragsrechts in der gesetzlichen Sozialversicherung
  • Beraten der Krankenkassen, Arbeitgeber*innen und Steuerberater*innen sowie der  Arbeitnehmer*innen in sozialversicherungsrechtlichen Fragen
  • Vorbereiten und Halten von Fachvorträgen
  • Wahrnehmen von Terminen bei den Sozialgerichten
  • Zusammenarbeiten mit Sozialversicherungsträgern, anderen Dienststellen und Verbänden

Mit dem Wahrnehmen der Tätigkeit sind regelmäßige, gegebenenfalls mehrtägige Dienstreisen mit Übernachtungen am jeweiligen Prüfort verbunden.

Es handelt sich um eine besonders korruptionsgefährdete Stelle, deshalb werden eine besondere Zuverlässigkeit und Integrität erwartet.

Wir erwarten

Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene

  • Hochschulbildung (Bachelor/Diplom-FH oder gleichwertig) oder
  • vergleichbare Qualifikation (Sozialversicherungsfachwirt*in, Steuerfachwirt*in oder  vergleichbar) oder
  • Berufsausbildung als Sozialversicherungsfachangestellte*r oder als Steuerfachangestellte*r mit erster aufgabenrelevanter Berufserfahrung oder
  • kaufmännische Ausbildung mit mehrjähriger aufgabenrelevanter Berufserfahrung in der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung oder der Personalsachbearbeitung.

Weiterhin verfügen Sie über Kenntnisse im Versicherungs- und Beitragsrecht der gesetzlichen  Sozialversicherung sowie über mehrjährige Berufserfahrung in der Betriebs- oder  Einzugsstellenprüfung.

Ihre Arbeitsweise ist geprägt durch ein hohes Maß an Selbstorganisation. Neben einer ausgeprägten Kundenorientierung besitzen Sie eine gute Kommunikationsfähigkeit.

Sie besitzen einen Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zum Führen eines Dienst-Pkw oder eines privateigenen Pkw zu dienstlichen Zwecken.

Notwendig ist die Begründung des Wohnsitzes am Amtssitz (im Umkreis von maximal 30 km).

Wir bieten

  • eine selbstorganisierte und verantwortungsvolle Tätigkeit, in der Sie Ihre Kommunikationsstärke und ausgeprägte Kundenorientierung einbringen können
  • eine fundierte Einarbeitung in das neue Aufgabengebiet

 

Weitere Informationen
Zur Besetzung der Position werden wir Auswahlgespräche führen.

Vorteile

  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • null
    Unbefristete Stelle
  • null
    Verantwortung

Ansprechpartner*in

Sandra Hecht

E-Mail: sandra.hecht@drv-bund.de
Tel.: 0170-9673150

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!