Diversity Manager*in (m/w/div)

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 24. Juli 2024

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: 1. November 2024

Ausschreibungsnummer: 20-055-2024

Vergütung: Entgeltgruppe 11 TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Als DRV Bund liegen uns die Karriereentwicklung und Zufriedenheit unserer Mitarbeitenden in ihrer Vielfältigkeit am Herzen. Es ist unsere Verantwortung, dass jede*r Einzelne Wertschätzung, Flexibilität und Teamgeist im Arbeitsalltag erlebt und die (Führungs-)Kultur von Transparenz und Fürsorglichkeit geprägt ist. Wir möchten dazu beitragen, dass die Leistungsfähigkeit der DRV Bund durch mehr Diversität und Inklusion gefördert wird und begleiten diese Entwicklung ganz aktiv.

Als Diversity Management sind wir überzeugt von der Kraft der Vielfalt; wir fördern eine offene Leistungskultur in der alle Beschäftigten unabhängig von ethnischer Zugehörigkeit, Alter, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung oder/und Behinderung die gleichen Chancen haben.

Ihre Aufgaben

  • Sie tragen maßgeblich dazu bei, die Ziele zum Thema Diversity der DRV-Bund weiterzuentwickeln, Konzepte zu erstellen und Maßnahmen nachhaltig umzusetzen.
  • Sie beraten die Organisation und Führungskräfte in Fragen rund um das Thema Diversität
  • Sie übernehmen die Organisation und Moderation von Veranstaltungen (z.B. Workshops) und arbeiten eng mit unseren internen Netzwerken zum Thema Diversity (z.B. female leadership, age diversity, LGBTIQ+) zusammen
  • Sie konzipieren Trainings für diverse Zielgruppen und führen diese durch
  • Sie generieren zielgruppengerechten Content für z.B. das Intranet der DRV-Bund und sind somit aktiv an der Weiterentwicklung unserer internen Kommunikation beteiligt
  • Sie begleiten Projekte und Vorhaben mit Diversity Bezug (z.B. den Diversity Day, Diversity Challenge oder einzelne Maßnahmen aus dem Gleichstellungsplan)

Ihr Profil

Must have:

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor/Diplom (FH)) aus den Bereichen Wirtschafts-, Sozial-, Kommunikationswissenschaften, Organisationspsychologie oder eine gleichwertige Qualifikation
  • Alternativ verfügen sie über eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich Diversity Management sowie erste Erfahrungen zu gesetzlichen Fragestellungen (z.B. BGleiG, AGG, SGB IX)

Nice to have:

  • Sie denken strategisch-analytisch und es fällt Ihnen leicht, wirksame Strategien und Konzepte zu den Themen Inclusion & Diversity zu entwickeln und nachzuhalten
  • Sie bringen Erfahrungen in der Moderation von Workshops und Diskussionsrunden sowie Planung von Veranstaltungsformaten für verschiedene Zielgruppen mit
  • Eine erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung als Diversity-Trainer*in rundet ihr Profil ab

Wir bieten Ihnen

  • Eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit – in einem
  • Team – mit Gestaltungsspielraum und einem hohen Maß an Eigenverantwortung
  • Eine unbefristete Tätigkeit mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin (sichere Jobs, faire Gehälter, gute Arbeitsbedingungen)
  • Gelebte Familienfreundlichkeit dank flexibler und serviceorientierter Arbeitszeiten sowie zweier Homeoffice Konzepte

Weitere Informationen

Zur Besetzung der Stelle werden wir mit den qualifiziertesten Bewerber*innen Auswahlgespräche führen.

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • null
    Unbefristete Stelle

Ansprechpartner*in

Anja Sperling

E-Mail: anja.sperling@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865-33046

Teilen:

Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!