Diplom-Ingenieur*in (m/w/div) (FH)/Bachelor in der Fachrichtung Versorgungstechnik

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: keine

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: ab sofort

Ausschreibungsnummer: 7812-002-2019

Vergütung: Entgeltgruppe 12 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

  • Sie prüfen und überwachen die Leistungen der Vertragsingenieure und erbringen Ingenieurleistungen in den Leistungsphasen 1 – 9 der HOAI.
  • Sie beteiligen sich bei der Klärung von Konstruktions- und Materialfragen, bei Anträgen für die Genehmigungsverfahren, beim Aufstellen und Überwachen der Terminplanung, beim Abrechnen der Bau- und Einrichtungskosten (einschließlich Aufstellen des Schlussberichts) und bei der Bearbeitung von Prüfberichten.
  • Sie stellen Leistungsverzeichnisse, Kostenschätzungen, Kostenberechnungen sowie Kostenvoranschläge auf und entwerfen Vorlagen an die Selbstverwaltungsorgane.
  • Sie beaufsichtigen die Einhaltung des veranschlagten Budgets in dem jeweiligen Fachgebiet und empfehlen Gegenmaßnahmen bei voraussichtlicher Budgetüberschreitung.
  • Sie beaufsichtigen die Mängelbeseitigung im laufenden Projekt, soweit zuständig.
  • Sie empfehlen die Auftragserteilung zur Baudurchführung sowie die Steuerungsmaßnahmen.
  • Sie koordinieren die Abnahme und Übergabe von Anlagen an den Betreiber.

Die Tätigkeit erfordert den regelmäßigen Umgang mit dem PC (zum Beispiel MS Word, MS Excel, IBM Notes, Intranet) und die Bereitschaft, sich die EDV-Kenntnisse in den CAD- und AVA-Programmen sowie in MS Project innerhalb von 6 Monaten anzueignen.

Es handelt sich um eine besonders korruptionsgefährdete Stelle.

Die Tätigkeit ist mit dem Wahrnehmen von Dienstreisen sowie einer möglichen Teilnahme an der Rufbereitschaft verbunden.

Wir erwarten

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Diplom-Ingenieur*in (FH)/Bachelor) in der Fachrichtung Versorgungstechnik beziehungsweise gleichartige Abschlüsse
  • eine nachweisliche und aktuelle erfolgreiche Tätigkeit von mindestens 3 Jahren im Projektmanagement größerer Bauprojekte (zum Beispiel Verwaltungsgebäude oder Kliniken), die nicht länger als 5 Jahre zurückliegt

Eine besondere Zuverlässigkeit und Integrität setzen wir für diese Tätigkeit voraus.

Wir bieten

  • ein familienfreundliches Unternehmen, in dem Sie Beruf und Familie gut miteinander vereinbaren können
  • die Vorzüge des öffentlichen Dienstes mit Planungssicherheit
  • eine minutengenaue Arbeitszeiterfassung und die Möglichkeit des Freizeitausgleichs für Überstunden
  • Altersvorsorge (VBL), vermögenswirksame Leistungen, 30 Tage Urlaub
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • null
    Unbefristete Stelle
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • null
    Herausforderungen

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Heide Kähler
E-Mail: heide.kaehler@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865 82436

bei Fragen zur Bewerbung:

Theresa Pape
E-Mail: theresa.pape@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865 33569

Florian ist schon bei uns.

Hier ist seine Geschichte:

video

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!