Controller*in (m/w/div)

Ort: Berlin, Würzburg
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 5. Oktober 2022

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 09-019-2022

Vergütung: Entgeltgruppe 11 TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Wir sind das Gemeinsame Rechenzentrum der Deutschen Rentenversicherung an den Standorten Berlin und Würzburg. Wir betreiben die IT-Infrastruktur für alle Rentenversicherungsträger in Deutschland. Unser Controlling ist verantwortlich für die Aufstellung des Haushalts, die verursachungsgerechte Zuordnung aller Kosten, die Durchführung von Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen, das Berichtswesen und vieles mehr. Wir arbeiten eng mit der Technik und mit allen kaufmännischen Bereichen zusammen.

Ihre Aufgaben

  • Sie nehmen komplexe Controllingaufgaben für die IT- Infrastruktur, Software und externe Dienstleistungen (dazu gehören unter anderem das Durchführen statistischer und betriebswirtschaftlicher Analysen sowie der Kosten – und Leistungsrechnung) wahr
  • Sie erstellen und überwachen den Haushaltsplan
  • Sie beraten die Fachbereiche bei betriebswirtschaftlichen Fragestellungen
  • Sie entwickeln Controllinginstrumente weiter
  • Sie sind verantwortlich für das Berichtswesen
  • Sie wirken in Arbeitsgruppen und Workshops mit

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor/Diplom FH) in dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften, idealerweise mit Vertiefungsschwerpunkt Controlling oder eine vergleichbare Qualifikation oder eine abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Sie verfügen über mehrjährige aufgabenrelevante Berufserfahrung im Controlling, sowie gute und anwendungssichere MS Office Kenntnisse, insbesondere Excel
  • Idealerweise verfügen Sie über IT- und Projektmanagementkenntnisse
  • Von hoher Bedeutung ist, dass Sie ganzheitlich Denken und kundenorientiert handeln
  • Sie sind ein*e Teamplayer*in und können sich standortübergreifend vernetzen, damit einhergeht eine hohe Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten Ihnen

  • Die unbefristete Beschäftigung im öffentlichen Dienst bei einer modernen Arbeitgeberin
  • Eine Betriebliche Altersvorsorge
  • Die Möglichkeit, auch im Homeoffice tätig zu sein
  • Umfassende berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein spannendes Aufgabenfeld mit flachen Hierarchien und großen Gestaltungsspielräumen
  • Ein kommunikatives Umfeld, welches sich auf fachlichen Austausch und Beratung freut

Weitere Informationen

Zur Besetzung der Position werden wir mit den qualifiziertesten Bewerber*innen
ein Auswahlgespräch führen.
Es handelt sich um eine korruptionsgefährdete Stelle, deshalb ist besondere
Zuverlässigkeit und Integrität erforderlich.

Vorteile

  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • Home Office
  • null
    Unbefristete Stelle

Ansprechpartner*in

Mareen Höhne

E-Mail: mareen.hoehne@drv-bund.de
Tel.: +49 030 865 41 742

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!