Betriebsarchitekt*in (m/w/div) – Bereich Instandhaltung

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 21. April 2021

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 7812-016-2021

Vergütung: Entgeltgruppe 13 gehobener Dienst TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

Die Deutsche Rentenversicherung Bund – mit 33 Millionen Kund*innen Deutschlands größter gesetzlicher Rentenversicherungsträger – sucht ab sofort für den Bereich Bauprojektmanagement am Standort Berlin eine*n

Betriebsarchitekt*in (m/w/div) – Bereich Instandhaltung

zur Besetzung einer unbefristeten Vollzeitstelle (Entgeltgruppe 13 – gehobener Dienst des TV DRV-Bund; entspricht TVöD). Die tarifliche Stufenzuordnung richtet sich nach Ihrer Berufserfahrung und Ihrem bisherigen beruflichen Werdegang. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

  • Sie suchen technische Herausforderungen bei einer fachkundigen Bauherrin?
  • Sie haben Freude an Weiterentwicklung?
  • Sie möchten Ihre Erfahrungen in einem großen und modernen Gebäudeverbund (rd. 1,5 Mio. qm Bruttogeschoßfläche) anwenden und entwickeln?
  • Sie wissen einen sicheren und familienfreundlichen Arbeitsplatz in der Hauptstadt Berlin zu schätzen?

Dann sind Sie bei uns richtig!

Ihr Aufgabengebiet:

  • Mitwirken beim Überwachen der eigenen Liegenschaften hinsichtlich ihres baulichen Zustandes
  • Vorschlagen und Durchführen von Maßnahmen im Rahmen des Wirtschaftsplanes der Rehabilitationskliniken und von Investitionsmaßnahmen in den Liegenschaften
  • Sie prüfen und überwachen die Leistungen von Vertragsarchitekten und –ingenieuren in den Leistungsphasen 1-8 der HOAI
  • Sie koordinieren die Teilprojektverantwortlichen (Versorgungs- und Elektrotechnik) und haben die Fachaufsicht über die technischen Leiter von zugewiesenen Rehakliniken
  • Sie ermitteln, empfehlen und überwachen die erforderlichen Haushaltsmittel für Wirtschaftsplan- und Investitionsmaßnahmen und empfehlen Steuerungsmaßnahmen für die Mitbewirtschaftung
  • Sie stellen Kostenschätzungen, -berechnungen und Kostenvoranschläge auf und rechnen die Bau- und Einrichtungskosten im Wirtschaftsplan ab
  • Sie überwachen die Kosten-Terminplanung im Rahmen der Wirtschaftsplanmaßnahmen und Investitionsmaßnahmen, empfehlen Steuerungsmaßnahmen und unterstützen bei der Bearbeitung von Prüfberichten
  • Sie bearbeiten Anträge für die Genehmigungsverfahren und entwerfen Vorlagen an die Selbstverwaltungsorgane
  • Sie empfehlen Auftragserteilungen zur Baudurchführung
  • Sie beteiligen sich bei der Klärung von Konstruktions- und Materialanfragen und bei der Frage der Farbgebung sowie bei Firmenabnahmen und bei der Übergabe fertiggestellter Bauvorhaben
  • Sie beaufsichtigen die Mängelbeseitigung gemäß Leistungsphase 9 HOAI

Die Tätigkeit erfordert den regelmäßigen Umgang mit dem PC (zum Beispiel Word, Excel, IBM Notes, Intranet) und die Bereitschaft, sich die EDV-Kenntnisse in den CAD- und AVA-Programmen sowie in MS-Projekt innerhalb von 6 Monaten anzueignen.

Die Tätigkeit ist mit dem Wahrnehmen von Dienstreisen verbunden.

Wir erwarten

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium als Bachelor oder Master oder staatlich geprüfte*r Techniker*in in den Fachrichtungen Architektur, Hochbau oder Bauwirtschaft
  • Eine nachweisliche und aktuelle erfolgreiche Tätigkeit in den Leistungsphasen 1-9 der HOAI in größeren Bauprojekten von mindestens 3 Jahren, wie zum Beispiel Verwaltungsgebäuden oder Kliniken, die nicht länger als 5 Jahre zurückliegt
  • Theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Nachtragsmanagement die nicht länger als 3 Jahre zurückliegen und in einem CAD-Zeichenprogramm zum Beispiel ArchiCad

Die Tätigkeit erfordert ein hohes Maß an Fachwissen sowie wirtschaftliches Handeln. Eine besondere Zuverlässigkeit und Integrität setzen wir für diese Tätigkeit voraus.

Wir bieten

  • Ein familienfreundliches Unternehmen, in dem Sie Beruf und Familie gut miteinander vereinbaren können
  • Die Vorzüge des öffentlichen Dienstes mit Planungssicherheit
  • Eine minutengenaue Arbeitszeiterfassung und die Möglichkeit des Freizeitausgleichs für Überstunden
  • Altersvorsorge (VBL), vermögenswirksame Leistungen, 30 Tage Urlaub
  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin

Bitte gehen Sie auf Ihr Interesse und Ihre Motivation für die Tätigkeit bei der DRV Bund ein und fügen Ihrer Bewerbung einen tabellarischen Lebenslauf, Nachweise Ihrer erworbenen beruflichen Qualifikation sowie weitere Unterlagen, die für die ausgeschriebene Position von Bedeutung sein können bei. Diskretion sichern wir Ihnen selbstverständlich zu.

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Dietmar Tolksdorf
E-Mail: dietmar.tolksdorf@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865 82471

bei Fragen zur Bewerbung:

Tomasz Schuster
E-Mail: Tomasz.Schuster@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865 35264

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!