Bereichsleiter*in Projektmanagement und -entwicklung (m/w/div)

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 3. März 2024

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 12-029-2024

Vergütung: Entgeltgruppe 15 TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

In unserer Abteilung -Immobilien- werden alle Gebäude der DRV Bund ganzheitlich geplant, gebaut und betrieben. Unsere Expert*innen in der Immobiliensteuerung, im Bauprojekt-, sowie im Gebäudemanagement betreuen alle Lebensphasen unseres vielfältigen Portfolios unter einem Dach. Als eine der zentralen Aufgaben des nächsten Jahrzehntes sehen wir die Umstellung auf eine ökologisch und ökonomisch nachhaltige Eigen- und Fremdversorgung unserer Dienstgebäude, Rechenzentren und Rehabilitationseinrichtungen, CO2-bewusst und zukunftsorientiert. Im Rahmen unserer Investitionsstrategie werden wir in den kommenden 10 Jahren mehrere Großprojekte umsetzen. Mit langfristiger Perspektive werden wir moderne und kundenorientierte Rehabilitationseinrichtungen und Arbeitswelten für unsere rund 26000 Kolleg*innen realisieren, die täglich für einen reibungslosen Ablauf des Kerngeschäfts der DRV Bund sorgen.

Ihre Aufgaben

In einer besonderen Vertrauensstellung leiten Sie die beiden sich im Aufbau befindenden Teilbereiche Strategisches Projektmanagement und Projektentwicklung mit derzeit 6 Mitarbeitenden. Mit einer großen Expertenvielfalt werden die Projekte mit Immobilienbezug und Flächenbereitstellung entsprechend der Zielausrichtung geplant und entwickelt. Damit trägt Ihr Bereich zu einer mittel- und langfristigen generationsübergreifenden Immobiliennutzung bei, die den reibungslosen Betrieb des Kerngeschäftes der Deutschen Rentenversicherung Bund sicher stellt.

  • Leiten des Bereichs, inklusive fachlicher und disziplinarischer Führungsverantwortung
  • Beratung der Dezernats- und Abteilungsleitung zu projektbezogenen Fragen
  • Verantworten des Risikomanagements
  • Leiten eigener strategischer Bauprojekte mit sehr hohem Schwierigkeitsgrad inklusive Vorplanung

Da auch bundesweit Liegenschaften betreut werden, ist die Tätigkeit mit vereinzelten, gut planbaren Dienstreisen verbunden.

Ihr Profil

Sie leiten Ihren Bereich mit Souveränität und Kommunikation auf Augenhöhe. Mit Ihrem fachlichen Knowhow, Ihrer prozessualen Sicherheit, Ihrer Lösungsorientierung und Ihrem Innovationsvermögen gelingt es Ihnen schnell, sich im Haus zu vernetzen und die strategischen Ziele des Hauses in Projekte umzusetzen. Darüber hinaus bringen Sie folgendes mit:

  • Eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (Master bzw. Diplom Uni) in der Fachrichtung Architektur oder in einem immobilienbezogenen Studiengang
  • Mehrjährige Führungserfahrung, fachlich und disziplinär
  • Langjährige Berufserfahrung in der Projektentwicklung oder im Bauprojektmanagement

Wir bieten Ihnen

  • Raum bei der Gestaltung der Prozesse und Etablierung der Strukturen der Immobiliensteuerung
  • Sinnstiftende Projekte unter Berücksichtigung des gesamten Immobilienzyklus
  • Expertenvielfalt und ein kollegiales Miteinander auf Augenhöhe
  • Weiterbildungsmöglichkeiten entsprechend Ihrer fachlichen Expertise und Wünsche sowie ein breit gefächertes Programm zu Ihrer Unterstützung als Führungskraft
  • Flexible Arbeitszeiten, die Möglichkeit des Freizeitausgleichs und die Option, teilweise von zu Hause zu arbeiten – familienfreundliche Bedingungen liegen uns am Herzen!

Weitere Informationen

Zur Besetzung der Position werden wir Auswahlgespräche führen und planen diese aktuell im Zeitraum 08.04 bis 12.04.2024.

Vorteile

  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Ansprechpartner*in

Benjamin Herzog

Personalgewinnung

E-Mail: Benjamin.Herzog@drv-bund.de
Tel.: +49 15112452131

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!