Bereichsleiter*in (m/w/div) – Forderung, Vollstreckung & Insolvenz

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 9. April 2023

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 07-014-2023

Vergütung: Entgeltgruppe 14 TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Unsere Abteilung Finanzen und Statistik beschäftigt sich mit allen Themen, die im Zusammenhang mit Finanzen und/oder Statistiken der Deutschen Rentenversicherung Bund stehen. Im Dezernat Regress & Forderungsmanagement werden Forderungssachverhalte sowie nicht einbringbare Forderungen und kritische Sachverhalte im Forderungseinzug bearbeitet. Als Leiter*in des Bereichs „Zentrales Forderungsmanagement“ sind Sie verantwortlich für das Beitreiben und die Sicherung von Forderungen der Deutschen Rentenversicherung Bund.

Ihre Aufgaben

  • Sie leiten den neu aufzubauenden Bereich mit rund 60 Mitarbeitenden und nehmen die Personal- und Fachverantwortung wahr
  • Sie unterstützen und halten die Umsetzung von Veränderungsprozessen nach
  • Sie übernehmen die proaktive Gestaltung aller Aufgaben sowie der Arbeitsprozesse des Bereiches und entwickeln und optimieren diese weiter
  • Führungsinstrumente der Personalentwicklung und das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) wenden Sie aktiv an
  • Sie bearbeiten Gerichts- und Beschwerdesachen

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Hochschulbildung als Volljurist
  • Ihre fundierten, langjährigen Erfahrungen und Kenntnisse im Forderungs-, Vollstreckungs- und Insolvenzrecht zeichnen Sie aus
  • Erfahrungen im Führen von Klage- und Vollstreckungsverfahren bringen Sie mit.
  • Idealerweise verfügen Sie über ein verbindliches, sicheres und überzeugendes Auftreten
  • Sie haben mehrjährige Berufserfahrung mit Führungsverantwortung
  • Freude und sicherer Umgang mit der IT werden vorausgesetzt

Wir bieten Ihnen

  • Eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit mit proaktivem Mitgestalten Ihres Bereiches sowie die Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken
  • die trägerübergreifende, durch gute Kontakte entstehende Vernetzung
  • Eine intensive und persönliche Einarbeitung

Weitere Informationen

Zur Besetzung der Position werden wir mit den qualifiziertesten Bewerber*innen Auswahlgespräche führen.

Vor Arbeitsvertragsschließung erfolgt eine gesonderte Sensibilisierung hinsichtlich der Compliance. Darüber hinaus handelt es sich um eine besonders korruptionsgefährdete Stelle; besondere Zuverlässigkeit und Integrität werden erwartet.

 

Vorteile

  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)

Ansprechpartner*in

Cordula Paetzel

E-Mail: Cordula.Paetzel@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865-34331

Frau Ören ist schon bei uns.

Hier ist ihre Geschichte:

video
play-rounded-fill

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!