Bearbeiter*in (Patientenangelegenheiten) (m/w/div)

Ort: Todtmoos
| Reha-Zentrum

Bewerbungsfrist: 3. Februar 2022

Beschäftigung: Vollzeit

Eintrittsdatum: 1. Juni 2022

Ausschreibungsnummer: 23-04-2022

Vergütung: Entgeltgruppe 9a TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Der Schwarzwald ist Bunt

Urlaubsflair direkt vor der Haustür: Der Hochschwarzwald mit seinen vielen Farben, die gute Luft und die zahlreichen Möglichkeiten bestimmen das Leben hier im Südwesten. Unsere Klinik Wehrawald in Todtmoos mit seinen Mitarbeitenden setzt sich für ihre Rehabilitand*innen aus dem gesamten Bundesgebiet ein. Interessante berufliche Entwicklungen und eine gute Work-Life-Balance machen uns zu einem attraktiven Arbeitgeber.

In vier Indikationen (Psychosomatik, Pneumologie, Psychopneumologie und Onkologie) mit insgesamt 224 Behandlungsplätzen bieten wir eine hochwertige Rehabilitationsmedizin an. Unsere Klinik ist Bestandteil der Deutschen Rentenversicherung Bund.

Sie streben nach Veränderung und nach fachlicher und persönlicher Weiterentwicklung?

Dann suchen wir genau Sie!

 Im Reha-Zentrum Todtmoos, Klinik Wehrawald der Deutschen Rentenversicherung Bund, suchen wir zum 01.06.2022 eine/n

Bearbeiter/in für Patientenangelegenheiten (m/w/div) in Vollzeit

(vorerst befristet für die Dauer des Mutteschutz / Elternzeit der Stelleninhaberin)

Eine achtsame und wertschätzende Grundhaltung ist Voraussetzung für die Mitarbeit in unserem Hause.

Ihre Aufgaben

Bearbeiten von Angelegenheiten der Bettenbelegung, der Rehabilitanden Aufnahme und -entlassung (dazu gehören auch das Berechnen und Feststellen von Reisekosten und Zuzahlungsbeträgen, das Aufstellen von Rechnungen für fremde Kostenträger sowie das Vorprüfen der versicherungsrechtlichen Voraussetzungen im Falle von Anschlussheilbehandlungen)

Die Tätigkeit erfordert den sicheren Umgang mit dem PC (z. B. Word, Excel).

Wir erwarten

Abgeschlossene kaufmännische oder verwaltungsorientierte Berufsausbildung (z. B. Sozialversicherungsfachangestellte*r, Medizinische*r Fachangestellte*r oder Hotelkauffrau/mann oder auch Callcenteragent/in sind erwünscht).
Eine überdurchschnittlich ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Kundenorientierung. Weiter verfügen Sie über die Fähigkeit, die anfallenden Arbeitsvorgänge auch bei gesteigertem Arbeitsvolumen in angemessener Zeit zu erledigen.

Wir bieten

Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit allen Vorteilen eines großen öffentlichen Arbeitgebers Unterstützung bei der Einarbeitung in die neuen Aufgaben und Tätigkeiten Förderung mit dem Ziel der Personalentwicklung als familienorientiertes Unternehmen flexible und serviceorientierte Arbeitszeiten.

Sofern nach dem Ende des Befristungsdatums weiterer Personalbedarf vorhanden ist, besteht die Option der Verlängerung des Arbeitsvertrages oder der Umwandlung in ein Dauerarbeitsverhältnis.

Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die praktische
Umsetzung des betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Arbeitsalltag

Teilnahme an der Verpflegung zu günstigen Bedingungen

Familienfreundliche Arbeitszeiten

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • Betriebssportangebote
  • null
    Verantwortung
  • null
    Herausforderungen
  • null
    Parkplatz

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Thomas Lüthy
HSB Personal u. ständiger Vertreter des Kaufm. Direktors
E-Mail: thomas.luethy@drv-bund.de
Tel.: 07674903364

bei Fragen zur Bewerbung:

Thomas Lüthy
HSB Personal und ständiger Vertreter des Kaufm. Direktors
E-Mail: thomas.luethy@drv-bund.de
Tel.: 07674 903364

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!