Bearbeiter*in Patientenangelegenheiten (m/w/div)

Ort: Ückeritz
| Reha-Zentrum

Bewerbungsfrist: 11. August 2021

Beschäftigung: Teilzeit

Eintrittsdatum: 1. Januar 2022

Ausschreibungsnummer: 8070 - 26 - 09 - 2021

Vergütung: Entgeltgruppe 9a TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

  • Bearbeiten von Angelegenheiten der Bettenbelegung, der Patientenaufnahme und der Patientenentlassung (dazu gehören auch das Berechnen und Feststellen von Reisekosten und Zuzahlungsbeträgen, das Aufstellen von Rechnungen für fremde Kostenträger sowie das Vorprüfen der versicherungsrechtlichen Voraussetzungen im Falle von Anschlussheilbehandlungen

Die Tätigkeit erfordert den sicheren Umgang mit dem PC (z. B. Word, Excel)

Wir erwarten

  • Abgeschlossene kaufmännische oder verwaltungsorientierte Berufsausbildung (z. B. Sozialversicherungsfachangestellte*r) oder abgeschlossene Berufsausbildung als Medizinische*r Fachangestellte*r
  • Mindestens zweijährige Berufserfahrung im Bereich des Klinikwesens beziehungsweise des Rehabilitationswesens

Wir bieten

  • unbefristete Stelle
  • Vergütung mit der E9a TV EntgO-DRV
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gleitzeit

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • null
    Unbefristete Stelle
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Betriebssportangebote
  • null
    Gleitzeit

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Dr. Reno Basner
Kaufmännischer Direktor
E-Mail: Dr.Reno.Basner@drv-bund.de
Tel.: +49 38375 92361

bei Fragen zur Bewerbung:

Simone Brehm
Hauptsachbearbeiterin Personal und ständige Vertretung des Kaufmännischen Direktors
E-Mail: Simone.Brehm@drv-bund.de
Tel.: +49 38375 92 367

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!