Assistenzärztin*Assistenzarzt (m/w/div)

Ort: Bad Kissingen
| Reha-Zentrum

Bewerbungsfrist: 2. November 2021

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: 1. Januar 2022

Ausschreibungsnummer: 8070- 02-03-09-2021

Vergütung: Entgeltgruppe I oder II TV DRV-Bund

Tätigkeitsbereich

Das Reha-Zentrum Bad Kissingen der Deutschen Rentenversicherung Bund, bestehend aus den Kliniken Rhön und Saale, welche spezialisiert sind auf die Behandlung der Indikationen Psychosomatische Erkrankungen, Diabetes mellitus, Endokrinologie und Herz- Kreislauferkrankungen, sucht ab dem 01.01.2022 eine*n Assistenzärztin*Assistenzarzt (m/w/div)
auf dem Gebiet der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie

Ihre Aufgaben

  • Allgemeine, kontinuierliche Betreuung der Rehabilitanden
  • Sozialmedizinische Beurteilung und Begutachtung von Rehabilitanden
  • Koordination und Stationsarbeit
  • Bereitschaftsdienst mit med. Notfallbehandlung

Die Tätigkeit ist verbunden mit wechselnden Arbeitszeiten nach Dienstplan, auch am Wochenende und an Feiertagen sowie mit Bereitschaftsdienst beziehungsweise Rufbereitschaft.

Wir erwarten

als Ärztin*Arzt:

  •  Approbation als Ärztin*Arzt

als Fachärztin*Facharzt:

  • Approbation als Ärztin*Arzt
    Indikationsbezogene Facharztanerkennung und gegebenenfalls Schwerpunktbezeichnung (idealerweise im Fachgebiet der Inneren Medizin oder Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie)

Die Bewerber*innen sollten Interesse an der Verbindung von Diabetologie und Psychosomatik sowie Bereitschaft zur Arbeit in einem multiprofessionellen Therapeutenteam mitbringen.

  • Sicherer Umgang mit dem PC (z.B. Word, Excel, Time Base)
  • Einfühlungsvermögen und Freude am Umgang mit unseren Rehabilitanden
  • Ausgeprägte Dienstleistungsmentalität und Teamfähigkeit

Wir bieten

  • Leistungsgerechte Bezahlung nach TV DRV-Bund (E I TV DRV-Bund Assistenzärztin*Assistenzarzt ohne Facharztanerkennung, E II TV DRV-Bund Assistenzärztin*Assistenzarzt mit Facharztanerkennung)
  • Zusätzliche Altersvorsorge (VBL)
  • Förderung der extern zu erwerbenden Weiterbildungsbestandteile
  • Einen vielseitigen und sicheren Arbeitsplatz in einem wertschätzenden Team
  • Ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet auf fachlich hohem Niveau

Es liegen Weiterbildungsermächtigungen für Innere Medizin und Allgemeinmedizin, Diabetologie, Sozialmedizin, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie vor.

Ausführliche Informationen finden Sie unter www.rzbk.de.

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Dr. med. Klaus Herrmann
Ärztlicher Direktor
E-Mail: Dr.med.Klaus.Herrmann@drv-bund.de
Tel.: 0971 85 2161

bei Fragen zur Bewerbung:

Franziska Schießer
Hauptsachbearbeiterin Personal und stv. Kfm. Direktorin
E-Mail: franziska.schiesser@drv-bund.de
Tel.: 0971 85 2362

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!