Anwendungsentwickler*in (m/w/div)

Ort: Würzburg
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: keine

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: ab sofort

Ausschreibungsnummer: 7805-023-2021

Vergütung: Entgeltgruppe 8 bis 11 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

Die Deutsche Rentenversicherung Bund ist mit 33 Mio. Kunden Deutschlands größter gesetzlicher Rentenversicherungsträger mit Hauptsitz in Berlin und nimmt für alle 16 Träger der Deutschen Rentenversicherung die Grundsatz- und Querschnittsaufgaben wahr.

Am Standort Würzburg sucht die Deutsche Rentenversicherung Bund für den Geschäftsbereich Informationsverarbeitung Anwendungsentwickler*innen (m/w/div) zur Besetzung mehrerer unbefristeter Vollzeitstellen der Entgeltgruppen E8 bis E11 (des TV EntgO-DRV). Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

 

Als Stelleninhaber*in nehmen Sie folgende Aufgaben wahr:

Führungsaufgaben in der Anwendungsprogrammierung

  • Entgegennehmen von Programmiervorgaben und Aufträgen der Fachbereiche
  • Entwerfen einer Konzeption für jedes Programm/ Programmmodul
  • Dokumentieren
  • Überwachen der Einführung entwickelter oder übernommener DV-Verfahren einschließlich Funktionstests
  • Anleiten und Beraten der Mitarbeiter/innen in der Anwendungsprogrammierung

DV-Organisation

  • Entwickeln neuer DV-Verfahren oder wesentliches Ändern bestehender DV-Verfahren
  • Übernehmen vorhandener DV-Verfahren
  • Einführen neu entwickelter, geänderter oder ergänzter sowie übernommener DV-Verfahren

 Anwendungsprogrammierung mit Programmieraufgaben hohen Schwierigkeitsgrades

  • Neuerstellen von Programmen
  • Herstellen der Kodierfähigkeit
  • Kodieren
  • Testen von Programmen
  • Unterstützen des Fachbereiches bei der Programmabnahme
  • Übergabe zum Produktionseinsatz an die Arbeitsvorbereitung
  • Ändern und Pflegen von Programmen
  • Anpassen an veränderte fachliche Anforderungen
  • Programmtechnische Optimierung und Beheben von Programmfehlern
  • Übernehmen fremder Programme oder fremder Programmänderungen
  • einschließlich geringfügiger aufgabenbedingter Änderungen
  • Anpassen an die DV-technischen Bedingungen
  • Anpassen der Dokumentation/V-Modell
  • Testen der Programme und Programmänderungen
  • Übergeben zum Produktionseinsatz an die Arbeitsvorbereitung

Wir erwarten

eine erfolgreich abgeschlossene Hoch- oder Fachhochschulbildung im IT-Bereich

oder

eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im IT- Bereich

oder

eine erfolgreich abgeschlossene vergleichbare IT-Aus- oder Fortbildung mit mindestens 1-jähriger Berufserfahrung in der IT

oder

eine mindestens 4-jährige Berufserfahrung im IT- Bereich

sowie

Kenntnisse in der Entwicklung mit JavaEE, und/oder in Systemen zum Softwaremanagement, Testmanagement und zur Dokumentation und/oder in serviceorientierter Architektur mitbringen.

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung Ihrer beruflichen Kenntnisse und Erfahrungen.

Im Zusammenhang mit der Ausübung der Tätigkeit wird die Bereitschaft zur Teilnahme an Schulungen zum Erwerb weiterer Spezialkenntnisse gegebenenfalls auch außerhalb von Würzburg erwartet.

Wir bieten

  • Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen eines großen öffentlichen Arbeitgeberin
  • gute Entwicklungsmöglichkeiten bzw. Aufstiegsmöglichkeiten
  • Wir sind ein familienorientiertes Unternehmen und bieten flexible und serviceorientierte Arbeitszeiten
  • Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die praktische Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Arbeitsalltag

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Nadja Platzen
E-Mail: nadja.platzen@drv-bund.de
Tel.: +49 931 6002 73356

bei Fragen zur Bewerbung:

Sabine Boeske
E-Mail: Sabine.Boeske@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865 41188

Mamadou Lamine ist schon bei uns.

Hier ist seine Geschichte:

video

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!