Anwendungsentwickler*in Freigabeverfahren (m/w/div)

Ort: TechnoCampus
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 6. Oktober 2022

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: ab sofort

Ausschreibungsnummer: 11-105-2022

Vergütung: Entgeltgruppe 11 TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

„Die IT“ Abteilung der Deutschen Rentenversicherung Bund unterhält eine hochkomplexe und vielfältige IT-Systemlandschaft. Im Aufgabenbereich des Freigabeverfahrens für Software sowie den zugrundeliegenden Konfigurationswerkzeugen bietet sich ein interessantes und anspruchsvolles Arbeitsumfeld.

Ihre Aufgaben

  • Erstellen von fachlichen Anforderungsanalysen und Konzepten
  • Überwachen des Fehler- und Changemanagements
  • Planen, Vorbereiten und Durchführen von Besprechungen
  • Unterstützen der permanenten Weiterentwicklung und Optimierung der Prozesse und Abläufe
  • Programmieren und Realisieren eines Konfigurationstools im Rahmen des Freigabeverfahrens
  • Beraten von Entwickler*innen und Produktverantwortlichen
  • Unterstützen bei der Fehleranalyse und deren Behebung
  • Dokumentieren des Prozesseses und der Änderungen sowie Erstellen von Testfällen

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor oder Diplom FH) im IT-Bereich oder eine abgeschlossene Berufsausbildung im IT-Bereich oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige aufgabenrelevante Berufserfahrung im Bereich IT
  • Erfahrung im Umgang mit Konzeption von Konfigurationstools für das Softwaredeployment
  • Programmierkenntnisse in Java EE und Erfahrung mit Oracle Datenbanken
  • Kenntnisse der Tools zur Versionsverwaltung (beispielsweise GITEA) und Testautomation (beispielsweise TOSCA) sind wünschenswert
  • Eine ausgeprägte Problemlösungs- und Teamfähigkeit, sowie ein hohes Maß an Kommunikationsvermögen und eine eigenständige Arbeitsweise runden Ihr Profil ab

Wir bieten Ihnen

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen eines großen öffentlichen Arbeitgebers
  • Eine strukturierte Einarbeitung und sehr umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Familienfreundliche, flexible und serviceorientierte Arbeitszeitmodelle
  • Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die praktische Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Arbeitsalltag

Vorteile

  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • null
    Unbefristete Stelle
  • null
    Weihnachtsgeld

Ansprechpartner*in

Karina Urich

Recruiter

E-Mail: karina.urich@drv-bund.de
Tel.: 030 865 41189

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!