Ärztliche*r Referent*in (m/w/div)

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 24. September 2020

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 7804-005-2020

Vergütung: Entgeltgruppe 15 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

Sie bearbeiten sozialmedizinische Grundsatzfragen unter Berücksichtigung epidemiologischer und ökonomischer Gesichtspunkte. Sie beteiligen sich an der Weiterentwicklung von Konzepten der medizinischen und beruflichen Rehabilitation und qualitätssichernden Maßnahmen in der Sozialmedizin. 

  • Sie suchen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem multidisziplinären und kollegialen Team mit flexiblen Arbeitszeiten?
  • Sie wissen einen sicheren und familienfreundlichen Arbeitsplatz mit einem Urlaubsanspruch von 30 Tage/Jahr bei einer 5-Tage-Woche (Montag-Freitag) zu schätzen?

Dann sind Sie bei uns richtig!

 Ihr Aufgabengebiet:

  • Sie bearbeiten sozialmedizinische Grundsatzfragen sowohl der Rehabilitation als auch der vorzeitigen Berentung mit Schwerpunkt im Bereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik sowie Abhängigkeitserkrankungen
  • Sie aktualisieren Beurteilungskriterien im Rahmen sozialmedizinischer Fragestellungen unter Berücksichtigung des aktuellen Forschungsstandes
  • Sie entwickeln qualitätssichernde Maßnahmen in der Sozialmedizin weiter
  • Sie wirken mit bei der Entwicklung von Konzepten und Modellen der medizinischen Beurteilung des Leistungsvermögens unter Berücksichtigung des aktuellen Forschungsstandes
  • Sie unterstützen bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu sozialmedizinischen Themen einschließlich wissenschaftlicher Veröffentlichungen, Fachvorträgen und Fortbildungen

Wir erwarten

  • die Facharztanerkennung für Psychiatrie und Psychotherapie oder psychosomatische Medizin und Psychotherapie oder Nervenheilkunde („Nervenarzt“)

Eine besondere Zuverlässigkeit und Integrität setzen wir für diese Tätigkeit voraus.

Wir bieten

  • ein familienorientiertes Unternehmen, in dem Sie Beruf und Familie gut durch flexible und serviceorientierte Arbeitszeiten miteinander vereinbaren können
  • die Vorzüge des öffentlichen Dienstes mit Planungssicherheit
  • eine minutengenaue Arbeitszeiterfassung und die Möglichkeit des Freizeitausgleichs
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL) und Vermögenswirksame Leistungen
  • 30 Tage Urlaubsanspruch/Jahr bei einer 5-Tage-Woche (Montag-Freitag)
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin

Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die praktische
Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Arbeitsalltag.

Vorteile

  • null
    Unbefristete Stelle
  • null
    Weihnachtsgeld
  • null
    Jobticket
  • null
    Parkplatz

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Dr. Tanja Trefzer
E-Mail: dr.tanja.trefzer@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865 36936

bei Fragen zur Bewerbung:

Nermin Bakirli
E-Mail: nermin.bakirli@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865 34679

Teilen:

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!