Ärztin*Arzt (m/w/div) im Gutachterwesen

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 30. Mai 2022

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: ab sofort

Ausschreibungsnummer: 7880-018-2022

Vergütung: Entgeltgruppe 15 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

  • Sie unterstützen die*den Leiter*in der Gutachterbetreuung bei der Betreuung von circa 3.500 für die DRV-Bund als Gutachter*innen tätigen externen Ärztinnen*Ärzte.
  • Sie setzen die Qualitätssicherung sowie die Wirtschaftlichkeitsprüfung der Gutachtenerstellung um.
  • Sie beraten Gutachter*innen in sozialmedizinischen Fragen.
  • Sie bearbeiten Beschwerden im Kontext der Begutachtung.
  • Sie wirken bei (sozial-)medizinischen Grundsatzfragen mit.

Wir erwarten

  • Sie verfügen über eine Facharztanerkennung in einem renten- und rehabilitationsrelevanten Fachgebiet.

Wir bieten

Sichere Jobs, faire Gehälter, gute Arbeitsbedingungen und vieles mehr:

  • es erwartet Sie eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit, mit der Möglichkeit für Sie, sich einzubringen
  • ein kollegiales Arbeiten im Team
  • wir sind ein familienfreundliches Unternehmen und bieten serviceorientierte Arbeitszeiten
  • fundierte Einarbeitung in das Aufgabengebiet und ein breites Portfolio für Fort- und Weiterbildung zur persönlichen und fachlichen Entfaltung
  • Jahresverdienst zwischen ca. 67.000 und 90.000 Euro Brutto inklusive Jahressonderzahlung
  • gute Entwicklungs- beziehungsweise Aufstiegsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersvorsorge (VBL) und finanzieller Beitrag der DRV Bund zu vermögenswirksamen Leistungen
  • vielseitiger, kostenloser Beratungsservice für Beschäftigte und attraktive Gesundheitsangebote

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • null
    Unbefristete Stelle
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Ansprechpartner*in

Sandra Butschkau

E-Mail: sandra.butschkau@drv-bund.de
Tel.: +49 171 9450294

Teilen:

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!