Psycholog*in

Ursachenforschung statt ­Symptombehandlung

Psychosomatische Erkrankungen nehmen in unserer Gesellschaft zu. Mittlerweile stellen sie die zweith√§ufigste Reha-Indikation dar. Viele unserer Rehabilitand*innen sind durch die modernen Lebensumst√§nde und die neue Arbeitswelt verunsichert. In unseren Kliniken legen wir deshalb besonderen Wert auf eine angenehme Atmosph√§re und einen vertrauensvollen Umgang. Das ganze Team ist sich dieser Aufgabe bewusst und schafft einen gesch√ľtzten Raum, in dem Sie als Psycholog*in mit Ihren Patient*innen in Ruhe arbeiten k√∂nnen.

Unsere 150 Psycholog*innen behandeln Psychosen, Depressionen, √Ąngste oder Essst√∂rungen und begleiten unsere Rehabilitand*innen bei der Trauerarbeit nach Schicksalsschl√§gen und bei der Verarbeitung anderer seelischer Verletzungen. Sie gehen den Ursachen psychischer St√∂rungen auf den Grund und f√∂rdern die Eigeninitiative. Statt Symptombehandlung ermutigen Sie die Patient*innen, ihre Verhaltensweisen schrittweise zu √§ndern ‚Äď nur so k√∂nnen langfristige Erfolge erzielt werden, die √ľber den Reha-Aufenthalt hinaus anhalten und eine R√ľckkehr in den Alltag erm√∂glichen und lebenswert machen.

Unterst√ľtzt werden unsere Psycholog*innen bei ihrer Arbeit vor allem durch psychologisch-technische Assistent*innen. Auch hier sind wir regelm√§√üig auf der Suche nach neuen Kolleg*innen.

  • Arbeitszeit:¬†gelebte Familienfreundlichkeit dank verschiedenster Arbeitszeitmodelle und -formen wie Vollzeit, Teilzeit, mobiles Arbeiten oder Homeoffice

  • Urlaubsanspruch:¬†30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche

  • Einsatzort:¬†in einer unserer deutschlandweit 27 Kliniken an 22 Standorten

  • Arbeitsumgebung: barrierefreie Arbeitspl√§tze, gut ausgestattete Gruppenr√§ume, Computer

  • Chancen:¬†gute Entwicklungs- und Aufstiegsoptionen dank wechselnder Fortbildungsm√∂glichkeiten

  • Sicherheit:¬†planbare Perspektiven dank krisensicherer Arbeitspl√§tze und betrieblicher Altersvorsorge

  • Gesundheit:¬†Fitness und Wohlbefinden dank gro√üer Betriebssportgruppe mit Teamgeist

  • Extrageld:¬†Jahressonderzahlungen und verm√∂genswirksame Leistungen

Hier kommen Sie zum Einsatz:

  • bei der Durchf√ľhrung von Untersuchungen zur psychologischen Diagnostik
  • als Unterst√ľtzung der √Ąrzt*innen bei der Rehabilitationsplanung
  • bei der Beratung von Rehabilitand*innen in psychosozialen Angelegenheiten
  • bei der Leitung von Einzel- und Gruppengespr√§chen
  • beim Fertigen von Berichten

Das bringen Sie mit:

  • Neben Ihrem abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium der Psychologie (Diplom, Master) verf√ľgen Sie √ľber umfangreiche Kenntnisse der Verhaltenstherapie und/oder der tiefenpsychologischen Psychotherapie und haben bereits nachgewiesene Fachkenntnisse der Klinischen Psychologie.
  • Sie verstehen sich als Teil eines Teams und √ľberzeugen mit guter Kommunikationsf√§higkeit, Selbstorganisation und Probleml√∂sungskompetenz.
  • Sie denken und handeln kundenorientiert, sind immer auf dem neuesten Stand und bringen die Bereitschaft zu regelm√§√üigen Weiterbildungen mit.