Medizinisches Fachpersonal

Mit Kompetenz und Teamfähigkeit zu einer erfolgreichen Rehabilitation

Nachhaltig, interdisziplinär und auf Augenhöhe – bei der Arbeit mit unseren Patient*innen in der Rehabilitation kommt es entscheidend darauf an, fachbereichsübergreifend zu denken und in enger Kooperation mit den Patient*innen individuell passende Behandlungspläne zu entwickeln und umzusetzen. Dafür sind in unseren deutschlandweit 27 Reha-Kliniken gut eingespielte Teams aus Fachkräften unterschiedlicher Gesundheitsberufe im Einsatz.

Ob als Krankenpfleger*in, als Masseur*in oder Therapeut*in – das Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe steht im Mittelpunkt Ihres Engagements. Gemeinsam unterstützen Sie unsere Rehabilitand*innen dabei, fit und gesund zu werden – aber auch zu bleiben. Wegen der engen Verzahnung der Fachgebiete in unseren Kliniken sollten Sie nicht nur über die notwendigen fachlichen Kompetenzen verfügen, sondern auch gerne in interdisziplinären Teams arbeiten. Mit einer hohen Orientierung an den Bedürfnissen der Rehabilitand*innen tragen Sie wesentlich zum optimalen Erfolg einer Rehabilitation bei.

Als Diätassistent*in geht es Ihnen um ein gesundes Leben – und zwar dank gesunder Ernährung. Dafür erarbeiten Sie in Abstimmung mit den zuständigen Ärzt*innen individuelle Diättherapien und -pläne. Auch gemeinsames Einkaufen und Kochen mit den Rehabilitand*innen stehen auf dem Programm, um ihnen zu helfen, langfristig auf eine gesunde Ernährung umzustellen.

Die Ergotherapeut*innen in unseren Reha-Zentren sind die Helden des Alltags. Denn sie helfen den Rehabilitand*innen mit individuell abgestimmten Behandlungen, alltägliche Abläufe und Bewegungen zu trainieren und wieder einzuüben. So ermöglichen Sie unseren Patient*innen einen guten Neustart in das Leben nach der Rehabilitation. Bei höherer Qualifizierung haben Sie die Möglichkeit, z. B. zur*zum Teamleiter*in aufzusteigen.

Als Gesundheits- und Krankenpfleger*in arbeiten Sie an der Schnittstelle zwischen Patient*innen, Ärzt*innen und Pflegepersonal. So tragen Sie insbesondere dazu bei, dass von der Untersuchung über die Behandlung bis zur Dokumentation alles glattgeht. Dabei haben Sie immer das langfristige Wohl Ihrer Patient*innen vor Augen und unterstützen diese dabei, auch über den Klinikaufenthalt hinaus, eine gesunde Lebensweise zu pflegen.

Bei höherer Qualifizierung z. B. mit einer Weiterbildung als Hygienefachkraft oder bei Übernahme von Personalverantwortung haben Sie die Möglichkeit eines entsprechenden Aufstiegs, z. B. als Gesundheits- und Krankenpfleger*in für Hygiene bzw. als Stationsleiter*in.

Masseur*innen und medizinische Bademeister*innen sind in unseren Reha-Zentren die Experten für die Physis. Eingebettet in gut abgestimmte Behandlungspläne vermitteln ihre Massagen und Trainingseinheiten unseren Rehabilitand*innen wieder ein natürliches Körpergefühl. Auch hier gilt: Das Ganze soll Freude bringen und so auch über den Klinikaufenthalt hinaus wirksam sein. Zur Unterstützung des Teams werden auch Badegehilf*innen gesucht.

Bei höherer Qualifizierung oder bei Übernahme von Personalverantwortung, z. B. als Teamleiter*in, haben Sie die Möglichkeit aufzusteigen.

Medizinische Fachangestellte unterstützen unsere Ärzt*innen bei Behandlungen und in Notfallsituationen. Darüber hinaus sind sie für die Pflege der medizinischen Instrumente, Abrechnungen, Laborarbeiten sowie die Dokumentation der Versorgung verantwortlich. In unseren Reha-Zentren werden Ausbildungen zur*zum Medizinischen Fachangestellten angeboten.

Physiotherapeut*innen bringen Schwung in unsere Reha-Zentren – denn ihr vorrangiges Ziel ist es, unseren Rehabilitand*innen Spaß an der Bewegung zu vermitteln. Dafür stimmen sie sich eng mit den zuständigen Ärzt*innen ab und entwickeln individuelle Therapie- und Trainingspläne. So motivieren und befähigen Sie ihre Patient*innen, im alltäglichen Leben gesund und aktiv zu bleiben.

Bei höherer Qualifizierung oder bei Übernahme von Personalverantwortung, z. B. als Teamleiter*in, haben Sie hier die Möglichkeit aufzusteigen. Wir suchen zur Unterstützung des therapeutischen Teams auch Gymnastiklehrer*innen, Sportlehrer*innen und Bewegungstherapeut*innen.

  • Arbeitszeit: gelebte Familienfreundlichkeit dank verschiedenster Arbeitszeitmodelle und -formen wie Vollzeit, Teilzeit, mobiles Arbeiten oder Homeoffice

  • Urlaubsanspruch: 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche

  • Einsatzort: in einer unserer deutschlandweit 27 Reha-Kliniken an 22 Standorten

     

  • Arbeitsumgebung: zeitgemäß ausgestattete Arbeitsplätze, barrierefrei

  • Chancen: vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten, Aufstiegsoptionen innerhalb der Klinikgruppe
  • Sicherheit: planbare Perspektiven dank krisensicherer Arbeitsplätze und betrieblicher Altersvorsorge
  • Gesundheit: Fitness und Wohlbefinden dank großer Betriebssportgruppe mit Teamgeist
  • Extrageld: Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen

Das bringen Sie mit:

  • Sie besitzen die Erlaubnis zum Führen der jeweiligen Berufsbezeichnung.
  • Neben den fachlichen Voraussetzungen verfügen Sie auch über Kundenorientierung, Kommunikationsfähigkeit und Problemlösungskompetenzen.
  • Sie sind sehr kollegial und freuen sich auf die Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team.
  • Sie sind motiviert und bereit, sich regelmäßig weiterzubilden.